Skip to main content

Steigere Deinen Umsatz mit Transparenz bei

Preise, Verfügbarkeiten und Bewertungen aller Shops und aller Marketplaces.

Nur durch die vollständige Transparenz aller Angebote erkennst Du Ausreißer, Preisdifferenzierungen und Marktdynamiken. Auch hier sind wir die einzigen.

Preise, Verfügbarkeiten und Bewertungen sind in der Customer-Journey Hygienefaktoren.

Was nützt die erfolgreichste Customer-Journey mit perfekter Visibility bei Google, aber auch im Shop selbst, wenn Dein Kunde seine Journey abbricht, weil der Preis nicht passt, Deine Produkte nicht verfügbar sind oder Bewertungen aus dem Ruder laufen.

Hier sprechen wir von Hygienefaktoren. Einige dieser Faktoren sind gar 1:0-Faktoren: keine Verfügbarkeit = keine Verkäufe. 

Das wird mit uns transparent – in allen Shops und allen Marketplaces. Und branchenübergreifend: Apotheke, Drogerie, Beauty, Hygiene…

verfügbarkeit lieferzeit iberogast preise portfolio

Portfolio, Preise, Verfügbarkeiten und Bewertungen nicht nur der Top20-Shops

Wenn Du nur die Top20-Shops beobachtest, entgehen Dir viele Player im Markt – für die eigenen Produkte, aber auch die Wettbewerbsprodukte.

Beispiel Nahrungsergänzungsmittel: es gibt spezialisierte Apotheken, es gibt Angebote in Drogerien, mindestens ein Beauty-Store (Douglas) bietet umfassende Produktportfolios an – genauso wie auch reine D2C-Shops. Die machen in dem Umfeld schon bis zu 90% des klassischen Apotheken-Business aus. 

Wenn Du hier nur auf die Top20 in Deiner Branche schaust, übersiehst Du z.T. bis zu 90% des Wettbewerbs. 

Oder Du übersiehst auch absolut preisintensive Shops. Oder strategische Neupositionierungen.

Einen Überblick bekommst Du auch schnell durch unseren „Customer-Journey-Success-Quadranten für Shops„, den Du Dir hier exemplarisch anschauen kannst.

trust logo price champion bester preis

Mit einfachen Maßnahmen den Umsatz steigern: Verfügbarkeit und Lieferzeiten.

Ein Shop hat die Produkte aufgrund von Verfügbarkeitsproblemen nicht lieferbar? Oder gar nicht gelistet?

Das hat einen direkten Einfluss auf Deinen Umsatz. Und bietet Deinem Wettbewerb die Chance, dort einzuhaken. Und umgekehrt: wenn Du siehst, dass der Wettbewerb nicht lieferfähig ist, tut sich eine Chance auf.

Diese Information siehst Du bei uns auf einen Blick. Oder kannst auch einen Alert setzen. 

Und natürlich kombinieren wir diese Information auch mit unseren Nachfragedaten.

nachfrage versus verfügbarkeit lieferzeit iberogast preise portfolio

Alle Marketplaces: Amazon, Google Shopping, idealo, geizhals, Medizinfuchs… 

Preisdifferenzierungen, unterschiedliche Sichtbarkeiten, unterschiedliche Portfolios, unterschiedliche Positionierungen: die Marketplaces unterscheiden sich in vielen Faktoren – nicht nur dem Preis. 

Daher analysieren wir alle Marketplaces. Amazon, Google Shopping, idealo, geizhals, billiger, Medizinfuchs, Medipreis, Apomio, Shoepping.

Wie unterschiedlich die Sichtbarkeiten und Preisstellungen in der Customer-Journey sind, lässt sich sehr gut an unserem „Customer-Journey-Success-Quadranten für Marketplaces“ ablesen. 

Antworten zu Pricing, Verfügbarkeiten und Bewertungen.


Darf ich als Hersteller das Pricing eines Shops beeinflussen?

Klares Nein. Die Preisgestaltung obliegt in der alleinigen Verantwortung des Shops. Aber der Hersteller kann Transparenz darüber bekommen, wie die Shops und damit auch die Endkunden das Produkt annehmen. Positionierung des Herstellers, Markenwahrnehmung des Herstellers, Abwägungen des Kunden, Aktionen des Händlers, Positionierung des Händlers … alles das kann gemonitort werden. 

Es ist wichtig, hierbei alle Shops im Blick zu behalten. Denn: häufig sind es auch die mittel-großen Shops, die mit gezielten, preislichen Aktionen und einer gezielten Erhöhung der Sichtbarkeit versuchen, Marktanteile zu erhöhen.

Warum sind die Marktplätze für die Customer-Journey so wichtig?

Viele Hersteller vernachlässigen die Sicht auf Marktplätze. Wesentliche Marktplätze wie Google Shopping, idealo, Amazon aber auch Medizinfuchs verändern aber die Customer-Journey:

  • nicht alle Produkte werden von den Shops über die Marketplaces angeboten. Man spricht hier oft von Produktlimitierung oder Portfolio-Limitierung.
  • es kommt oft zur Preisdifferenzierung bzw. Preisdiskriminierung. Preisaufschläge oder Preisabschläge von bis zu 97% sind möglich, weil der Händler bzw. der Shop eine andere Preissensibiliät des Kunden erwartet.
  • hingegen kommt es meist bei Amazon zu Preisaufschlägen aufgrund von Marktplatzgebühren. Bis zu 25% des Umsatzes/des Preises machen diese Aufschläge aus. 

Portfolio versus Verfügbarkeit – wie kannst Du es tracken?

Zuerst ist es wichtig, dass Dein Produkt in dem Shop  aber auch dem Markteplace gelistet ist. Dazu sollte man alle Shops und alle Marketplaces im Blick behalten. Die Bienenapotheke in München ist sicherlich nicht der BigPlayer im Versandapothken-Umfeld, aber ist seit Jahren bei Amazon unterwegs.

Danach ist es wichtig zu schauen, ob die Produkte verfügbar sind. Wenn Produkte Lieferzeiten von >3 Tagen haben, dann nimmt im eCommerce die Kaufbereitschaft ab

Während also die Listung/das Portfolio eine 1:0-Betrachtung ist, ist die Verfügbarkeit kritisch, aber mit einem kleinen Graubereich versehen. 

Schön ist ebenfalls, wenn Du das Portfolio und die Verfügbarkeit des Wettbewerbs trackst… da eröffnen sich manchmal ungeahnte Chancen…

Mit Prosoom hast Du die vollständige Transparenz über alle Shops, alle Marketplaces.

Wie relevant sind Bewertungen für den Kauf?

Dass Bewertungen relevant sind, lässt sich daran ermitteln, dass es einen großen Grau-Markt gibt, der Fake-Bewertungen anbietet. 

Auch in Deinem Shopping-Verhalten wirst Du sicherlich sehen, dass Du bei Unsicherheit zum Produkt (Marke unbekannt, Leistungsumfang nicht klar etc.) Bewertungen heran ziehst. Sowohl die Anzahl als auch die Höhe der Bewertungen. 

Wir tracken in allen Shops die Anzahl und die Höhe der Bewertungen je Produkt. So siehst Du sehr schnell, ob und wie sich Bewertungen verändern. 

Warum sollte ich die Preise und Verfügbarkeiten realtime tracken?

Dass wir die Preise, Produkte und Verfügbarkeiten realtime tracken können, siehst Du anhand unserer Realtime-Produktsuche www.prosoom.com.

Wir sind die einzigen die es können. 
(andere verkaufen ebenfalls „Echtzeit-Daten“, aber die Daten sind nicht frisch, sondern nur der Zugriff „jetzt in die Datenbank“ auf die alten Daten.

Preise ändern sich z.T. untertägig mehrfach. Dieses sogenannte Repricing ist für viele High-Performer-Produkte bei vielen Apotheken normal. So kann es sein, dass die Daten veraltet sind oder zum Zeitpunkt des Ercrawlens anders war. 

Nur mit Realtime-Daten kannst Du Dir sicher sein, dass die Daten richtig und frisch sind.